Juniorinnen + Junioren U14

Saison 2020 – Junioren U14 – Souveräner Meister in der Bezirksliga A

Unsere Jungs haben sich überlegen in der Bezirksliga A durchgesetzt und den Meistertitel geholt. Glückwunsch – tolle Leistung!!! 

 

Max Vey, Luca Hohmann, Laurenz Schuster, Jacob Schäfer und Georg vom Bruch. Es fehlt Maxim Koplack

Saison 2020 Juniorinnen -.keine Mannschaft

Saison 2019  – Junioren U14  – Kreismeister 2019                                                       Unsere U-14 Junioren sind Kreismeister geworden und haben den Aufstieg geschafft. Es war so eine enge Angelegenheit, wie es sie möglicherweise noch nie gab. Die Tabelle nach dem letzten Spieltag war außergewöhnlich. Unsere Jungs, MSG RW Lauterbach/TV Maar, RW Fulda und GW Fulda standen mit 7:3 Punkten auf den Rängen 1-4. Selbst auf den Rängen 1-3 gab es noch einen Gleichstand von 20:10 Matchpunkten. Ein gleiches Satzergebnis miit 42:22 wiesen die Ränge 1 und 2 auf. Letztendlich wurde die Meisterschaft über das Spieleergebnis entschieden, was mit 295:176 für Künzell sprach.

von links:                                                         
Maxim Koplack, Maximilian Vey, Jacob, Schäfer (MF), Luca Hohmann und im Baum Silas Koplack. Es fehlen Laurenz Schuster, Jonah Pavic, Felix Böhle, Fin Sauer und Jean Maxime Katz.

Saison 2017  –  keine Mannschaftsmeldung
Saison 2016  –  keine Mannschaftsmeldung
Saison 2015  –  keine Mannschaftsmeldung
Saison 2014  –  keine Mannschaftsmeldung
Saison 2013  –  keine Mannschaftsmeldung

Saison 2012  –  Juniorinnen U 14 (4er) –
Kreisliga A – das Meisterteam

Die Mannschaft blieb in allen Spielen ungeschlagen und wurde souverän Meister in der Kreisliga A.
Rang 1 – 12:0 Punkte – 76:8 Matchpkt – 65:8 Sätze – 409:103 Spiele
Das Endspiel gegen GW Fulda war super spannend. Nach den Einzeln stand es 2:6 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Es waren ganz enge Spiele und am Ende stand es 8:6 für Künzell-DT.
Folgende Spielerinnen kamen in der Saison 2012 zum Einsatz: Julia Schiewe, Olivia Schmitt, Katharina Jost und Cosmina Kubesch.
Spitzenspielerin
Julia Schiewe
blieb auf Position 1 in allen Spielen sowohl im
Einzel als auch in den Doppeln ungeschlagen
.

Matchbilanz von links nach rechts:
1.  Julia Schiewe                5:0 Einzel,  5:0 Doppel
2.  Olivia Schmitt                3:2 Einzel,  5:0 Doppel
3.  Katharina Jost               4:1 Einzel,  5:0 Doppel
4.  Cosmina Kubesch         4:1 Einzel,  5:0 Doppel